Bevor der kleine Ehrenbürger das Licht der Welt erblicken wird, ist es bei vielen werdenden Müttern noch einmal Zeit für eine Urlaubsreise. Dabei stellt Frau sich sicherlich viele Fragen, schließlich muss jetzt eine zweite Reiseverantwortung für das Baby getragen werden. Generell ist eine Reise während der Schwangerschaft jedoch wenig problematisch, passt Mama auf einige Dinge auf.
Der Sommer ist doch bekanntlich die schönste Jahreszeit, oder? Während der heißen Sommermonate mit Babybauch wirst du das vielleicht nicht unbedingt bestätigen wollen. Der runde Bauch, die angeschwollenen Beine und die enorme Hitze machen dir bei 36 Grad und mehr nämlich ziemlich zu schaffen! Mit einigen Alltagstipps aber, wirst du die sonnigen Tage in leichter Kleidung und mit großer Abkühlung so richtig genießen können!
Der Sommerurlaub steht bevor und du überlegst gemeinsam mit Kind und Kegel im Zug zu reisen? Dann hast du eine Entscheidung für eine stressfreie und äußerst komfortable Reise getroffen, solange du einige Tipps befolgst. Schließlich muss das Zugfahren mit Baby oder Kind nicht immer stressig sein - die ganze Familie kann eine entspannte Reise auch in vollen Zügen genießen...
Sollte der erste Urlaub mit Baby anstehen, kann auch über eine entspannte und wunderschöne Campingtour nachgedacht werden. Der Campingurlaub mit Baby kann schließlich zu einer unvergesslichen und stressfreien Familienreise werden, welche häufig mit kleinen Kosten daherkommt. Damit dies jedoch auch gelingt, solltest du einige Dinge beachten.
Bevor das Neugeborene das heimische Nest bezieht, stellen sich viele Eltern die Frage, ob die Familie gemeinsam im Familienbett nächtigen soll, oder ob ein separates Kinderbett genutzt wird. Es gibt allerlei Argumente, welche für das Familienbett sprechen. Natürlich gibt es auch Gegenstimmen.
Auch wenn das große Glück das Licht der Welt erblickt hat und man als Paar nun zu Eltern geworden ist, das Sexualleben mit dem Partner ist für fast alle Mütter auch nach der Geburt ein Thema. Hier herrscht jedoch oft Unsicherheit vor: Was darf man nach der Geburt, worauf muss Frau achten und wie gelingt es, wieder mehr Lust ins Schlafzimmer zu holen?

Vater zu werden ist ein unglaublich spannendes Erlebnis. Viele werdende Papis sind deshalb im Kreißsaal live mit dabei, wenn das Knöpfchen das Licht der Welt erblickt. Doch was können die werdenden Väter eigentlich tun, um der Herzdame im Kreißsaal beizustehen und das Wohlergehen zu steigern?
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, welche Freude das Elterndasein bringt? Sicherlich fallen dir spontan nur einige der verrückten Tatsachen ein, weshalb das Leben mit einem Sprössling an der Hand einfach fantastisch ist. Um dich nochmals daran zu erinnern, welche Qualitäten das Elternsein eigentlich hat, findest du hier eine Auffrischung:
Der Neuankömmling hat das Licht der Welt erblickt und ihr seid sicherlich wahnsinnig glücklich. Nun beginnt eine ganz neue und aufregende Zeit für eure frischgebackene Familie. Damit du diese gemeinsam mit deiner Partnerin meisten kannst, solltest du dir jede Menge Zeit nehmen, um der frischgebackenen Mutter öfters unter die Arme greifen zu können.
Steht der erste Familienurlaub mit Baby an und ihr fliegt zum ersten Mal alle gemeinsam mit dem Flugzeug in die Ferne? Dann solltet ihr es ruhig angehen lassen. Dabei helfen euch beispielsweise folgende Tipps und Tricks:
Ist Sex während der Schwangerschaft eigentlich schädlich für das Ungeborene und kann es etwas merken? Wann kann ich nach der Geburt wieder sexuell aktiv werden und wie ist das mit der Verhütung? - Fragen über Fragen tun sich auf, wenn es um den Sex während und nach der Schwangerschaft geht. Hier sind die wichtigsten Fragen für dich beantwortet:

Alleinstehend und ohne Partner ein Kind großzuziehen ist in den wenigsten Situationen einfach. Sehr oft gibt es Probleme mit dem Wiedereinstig in den Job, mit der Kinderbetreuung oder mit dem schlechten und unglücklichen Verhältnis zum Kindesvater oder der Kindesmutter. Dennoch kann es auch Alleinstehenden mit Baby gelingen, bald Fuß zu fassen und mit viel Zuversicht in die Zukunft zu sehen.
Deine Ernährung, und die Ernährung deines Partners, beeinflussen euren Kinderwunsch maßgeblich. Sollte der Wunsch nach Nachwuchs also im Raum stehen, ist es besonders wichtig, die Ernährung anzupassen und köstliche, fruchtbarkeitsfördernde Lebensmittel zu servieren. Leckere Früchte, Fisch und Fleisch, Gemüse und Nüsse unterstützen euch dabei, schon bald einen Neuankömmling begrüßen zu können.
Zuwachs kündigt sich an und du willst es zeitnah dem zukünftigen Geschwisterkind verkünden? Dann solltest du einige Dinge berücksichtigen, um die Vorfreude auf das Baby zu steigern und die Eifersucht einzudämmen. So gelingt es dir, bevor es losgeht und nachdem der Neuankömmling zur Welt gekommen ist, eine harmonische und liebevolle Atmosphäre zu schaffen:
Es gibt viele bekannte Anzeichen dafür, dass sich Nachwuchs ankündigt. Das wohl bekannteste Anzeichen für eine Schwangerschaft ist und bleibt dabei die Morgenübelkeit, während es natürlich zahlreiche, weitere 'Schwangerschaftsboten' gibt, so auch das Ausbleiben der Regelblutung. Wenn du wissen möchtest, ob du dich in anderen Umständen befindest, so kannst du die Zeichen deines Körpers lesen, bevor du zum Schwangerschaftstest greifst. Diese wären zum Beispiel:
Du und dein Partner habt einen Kinderwunsch, der allerdings seit einiger Zeit nicht in Erfüllung geht? Die Ursachen dafür sind unterschiedlich. Dennoch gibt es Mittel und Wege, den Weg für eine Schwangerschaft zu ebnen. Gelingt dies nicht, kann immer noch über eine künstliche Befruchtung nachgedacht werden.
Nicht in jeder Partnerschaft beruht der Kinderwunsch auf Gemeinsamkeit. Häufig sind es die unterschiedlichsten Gründe dafür, dass der Partner oder die Partnerin lieber ohne Kinder dem normalen Alltag nachgehen möchte. Natürlich gibt es für jede Ausrede oder berechtigte Bedenken auch die passende Argumentation, die zur Einigkeit über das Thema Familie führen kann.
Bereits nach wenigen Lebensmonaten wird dein Sprössling das Eigenheim auf den Kopf stellen und keine Ecke, keinen Schrank und auch keine Schublade unentdeckt lassen. Natürlich möchtest du deinem Baby dabei die bestmögliche Sicherheit in den eigenen vier Wänden bieten, weshalb du unbedingt einige Vorkehrungen treffen solltest, um deinen Haushalt für das Baby sicher zu machen.
Nach der Geburt eures Sprösslings wird sich einiges für euch ändern. Nicht nur, dass ihr jetzt frischgebackene Eltern seid – ihr werdet erst einmal wieder in eure Rollen als Liebende finden müssen. Damit es trotz des Alltagsstresses und der neuen Lebensaufgabe nicht dazu kommt, dass ihr euch aus den Augen verliert, sollten einige Dinge bezüglich der Partnerschaft beachtet und befolgt werden
Das Familienleben ist nicht immer einfach. Dabei kannst du dir den Alltag mit Baby viel einfacher gestalten, machst du dir einige lustige und einfallsreiche Lifehacks zu eigen. Dann gelingt nicht nur das Nägel schneiden, sondern garantiert auch das Wechseln der Windeln oder das Reinigen der Spielzeuge.
Du und dein Partner, ihr hättet gerne Zuwachs? Dann heißt es: Ran an den Speck! Deinem Kinderwunsch sollte nichts im Wege stehen, solange du einige Dinge beachtest. Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingt es euch dann sicherlich bald gebannt auf die erste Geburt zu warten!
Viele frischgebackene Familien wünschen sich bereits wenige Monate nach der Ankunft des Neuankömmlings eine entspannte Auszeit.
Dein Partner bekommt trotz deines Babybauchs nicht genug von dir? Sex während der Schwangerschaft ist nicht nur lustvoll, sondern stärkt auch die Bindung zu deinem Partner.
Häufig ist der Alltag mit Kind geprägt von Stress. Alle Hausarbeiten müssen erledigt werden, das Kind wünscht sich Beschäftigung und die müde Mutti möchte am liebsten Ausspannen. Doch du kannst auch gemeinsam mit deinem Sprössling zur Ruhe kommen. Ihr könnt viele Stunden zusammen verbringen, in denen ihr nichts weiter tut, als euch zu entspannen, sich auszupowern oder sich lieb zu haben. Dies gelingt zum Beispiel mit diesen 6 Beschäftigungstipps:
Während werdende Mütter jeden Tag aufs Neue erleben, dass sich ein wachsender Schatz unter ihrer Bauchdecke verbirgt, haben es werdende Väter eher schwer, eine enge Bindung zu dem baldigen Familienglück herzustellen.
Noch vor der Geburt sollte die baldige Ankunft des Sprösslings ausgiebig gefeiert werden. Deshalb, und weil die Vorfreude so noch viel größer wird, sollte eine unvergessliche Babyparty organisiert werden.
2 von 2
Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke Geschwister Wissenswertes & Tricks Kleinkind