Das gehört in die Reiseapotheke für Babys und Kleinkinder!

Endlich ist es wieder soweit und die Urlaubszeit beginnt. Die Gefühle der Freude und Aufregung werden immer stärker, je näher der Urlaub rückt. Bei so viel Urlaubsstimmung möchte natürlich keiner an Erkrankungen und Verletzungen während der Reise denken. Allerdings ist es besonders bei Reisen mit Kindern wichtig, über eine gut ausgestattete Reiseapotheke zu verfügen. Babys und Kleinkinder werden im Urlaub doch mal schnell krank, vertragen die Sonne und Hitze nicht immer gut oder reagieren empfindlich auf ungewohnte Nahrungsmittel. Noch dazu kommt, dass die notwendigen Medikamente in der jeweiligen Urlaubsgegend nicht immer vorhanden sind. Im Ausland kann es zudem auch schnell zu Sprachproblemen kommen. In einer Fremdsprache zu erklären, dass das eigene Kind Fieber hat oder nur ein bestimmtes Medikament verträgt, ist nicht einfach. Mit einer gut ausgestatteten Reiseapotheke seid ihr auch bei Krankheiten und Verletzungen im Urlaub gut vorbereitet und könnt somit weiteren Stress vermeiden. In diesem Beitrag erklären wir dir, was alles in die Reiseapotheke für Babys und Kleinkinder gehört und was du sonst noch beachten solltest. 

Vor dem Urlaub

Auslandskrankenversicherung 

Wenn du mit deiner Familie ins Ausland reisen möchtest, solltest du vor dem Urlaub daran denken, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Das gilt auch bei Reisen innerhalb der EU, da ihr nicht in allen Fällen ausreichend über eure gesetzliche Krankenkasse versichert seid. Im Internet oder auch im Reisebüro findest du genügend Informationen über die Leistungen verschiedener Auslandskrankenversicherungen. Eine zusätzliche Versicherung ist in der Regel auch nicht allzu teuer. Vergiss nicht, den entsprechenden Nachweis in deine Reiseunterlagen zu legen. 

Notwendige Impfungen

Wenn ihr eine Reise ins Ausland geplant habt, dann solltet ihr euch früh genug informieren, ob euer Kind dafür spezielle Impfungen benötigt. Viele Impfungen werden in bestimmten zeitlichen Abständen verabreicht, sodass es dauert, bis ein vollständiger Impfschutz vorhanden ist. Wichtig ist auch, den Impfausweis im Urlaub immer dabei zu haben. 

Reiseapotheke – das sollte mit!

Wer mit seinem Kind verreist, muss an Einiges denken. Damit du bei der Vorbereitung und beim Packen nichts vergisst, solltest du dir Checklisten ausdrucken. Das gilt natürlich auch für die Reiseapotheke. Des Weiteren ist es wichtig, dass du bereits einige Zeit vor der Abreise anfängst, den Medikamentenschrank deines Kindes zu überprüfen. Auf Reisen solltest du nur die Medikamente mitnehmen, bei denen du auch sicher weißt, dass dein Kind sie verträgt. Da einige Arzneimittel verschreibungspflichtig sind, lass dich diesbezüglich am besten von eurer Kinderärztin oder eurem Kinderarzt beraten. Sie können dir auch Tipps geben, welche Medizin dein kleiner Schatz für euren Urlaub noch benötigen könnte. Außerdem solltest du vor dem Urlaub das Mindesthaltbarkeitsdatum der bereits vorhandenen Medikamente überprüfen und sie notfalls entsorgen. Achte auch darauf, die Medizin während der Reise kühl zu lagern und vor allem kindersicher aufzubewahren. Eine kleine verschließbare Tasche eignet sich dafür besonders gut. Da bestimmte Arzneimittel auch während der Anreise notwendig sein können, ist es vorteilhaft, die Medizintasche immer griffbereit im Handgepäck zu haben. 

Checkliste Reiseapotheke

  • Sonnenschutz für Kinder (mindestens LSF 30)

  • Fieberthermometer

  • Desinfektionsmittel für Flächen und die Hände

  • Wunddesinfektionsmittel

  • Beruhigenden Tee

  • Kirschkernkissen

  • Wund- und Heilsalbe

  • Insektenschutz

  • Zeckenzange

  • Pflaster und Verbandszeug

  • Fiebersenkende (Schmerz-)Mittel (Zäpfchen oder Saft)

  • Pinzette und Nagelschere

  • Nasenspray für Kinder

  • Beruhigende Salbe bei Sonnenbrand

  • Medikamente gegen Durchfall und Verstopfung

  • Elektrolytpulver gegen Flüssigkeitsverlust bei Durchfall

  • Hustensaft

  • Zahnungsöl

  • Entzündungshemmende und kühlende Salbe gegen Insektenstiche

  • Impfausweise

  • Falls notwendig: Medikamente, die dein Kind regelmäßig einnehmen muss

Hier findest du das Safety First Baby Pflege & Gesundheitsset, was aus 22 Teilen besteht und unter anderem Fieberthermometer, Nagelschere und Nagelpfeilen enthält. 

Weitere interessante Artikel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Tags Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke Geschwister Wissenswertes & Tricks Kleinkind