Regelmäßige Bewegung und Sport sind fast immer wohltuend und vor allem wichtig für deine Gesundheit - auch während einer Schwangerschaft. Körperliche Aktivitäten beeinflussen den weiteren Verlauf der Schwangerschaft und auch der Geburt positiv. Ein aktiver Lebensstil tut sowohl dir als auch deinem Kind gut, sofern ihr beide gesund seid. Also Schluss mit den Ausreden und rein in die Sportsachen! In diesem Artikel erfährst du, welche Vorteile Sport für dich in der Schwangerschaft hat, was du beachten solltest und welche Sportarten besonders geeignet sind.
Während sich manche Frauen in der Schwangerschaft über ein plötzlich ebenes und reines Hautbild freuen, treten bei anderen Schwangeren vermehrt Hautunreinheiten und Pickel auf. Leider lässt sich nicht voraussagen, ob und bei wem sich eine unreine Haut entwickelt. Oftmals treten die Hautunreinheiten im ersten Schwangerschaftsdrittel auf. Allerdings normalisiert sich das Hautbild bei den meisten Frauen nach der Geburt wieder. Aber auch während deiner Schwangerschaft bist du nicht komplett deinem Schicksal ausgeliefert und kannst auf jeden Fall etwas gegen unreine Haut tun!
Eine sogenannte Dammmassage stellt eine bewährte Methode dar, um das zwischen der Scheide und dem After umliegende Gewebe bestmöglich auf den Geburtsvorgang vorzubereiten. Denn während der Geburt wird der Damm stark beansprucht. Eine Dammmassage dient somit nicht nur der Entspannung, sondern hat ebenfalls einen medizinischen Nutzen: Einem Dammriss bestmöglich vorzubeugen.
In den Sommermonaten scheint die Sonne permanent und stark. Für schwangere Frauen kann dann ein kleiner Bummel durch die Stadt bereits zu einem wahren Erlebnis werden, schließlich ist der Babybauch nicht gerade leicht und die Treppenstufen bei diesem Wetter eine richtige Anstrengung. Mit einigen Tipps und Hilfsmittelchen kannst du jedoch auch während deiner Schwangerschaft ohne größere Anstrengungen den Sommertag genießen.
Viele werdende Mütter erfreuen sich während ihrer Schwangerschaft an einer ungewohnten Haarpracht. Durch die Umstellung des Hormonhaushaltes kommt es schließlich dazu, dass der Haarwuchs angeregt wird. Leider müssen viele frischgebackene Mütter nach der Geburt jedoch über Haarausfall plagen. Die eigene Haarpracht löst sich langsam aber sicher wieder auf, während das Haupthaar zudem oft dünner wird. Doch warum entsteht eigentlich dieser Haarverlust und was können die stolzen Mütter dagegen tun?
Durch einen Milchstau heraus entsteht die Brustentzündung, auch bezeichnet als Mastitis. Sobald du beim Stillen Schmerzen in der Brust verspürst und kleine Knoten ertasten kannst, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Auch mit Kopf- und Gliederschmerzen, so wie Fieber kommt die Brustentzündung daher. Damit du es dennoch durch den Tag schaffst, können dir einige Tipps und Tricks dabei helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen und die Schmerzen zu lindern.
Deine Schwangerschaft bringt viele Veränderungen mit sich. Dadurch kann es häufiger dazu kommen, dass du unter Schlafproblemen leidest und nur schwer Ruhe findest. Damit das Entspannen und Durchschlafen jedoch trotzdem klappt, können dir einige Tipps weiterhelfen:
Einige Wochen nach der Geburt, sobald sich alles langsam eingependelt hat, wirst du vielleicht mit Unmut in den Spiegel schauen. Dein Körper hat sich während der Schwangerschaft natürlich verändert. Jetzt geht es darum, die lästigen Schwangerschaftspfunde loszuwerden. Dies gelingt dir vor allen Dingen mit jeder Menge Gelassenheit und der richtigen Lebensweise:
Deine Schwangerschaft ist eine furchtbar aufregende Sache: So viele Dinge werden sich nun in deinem Leben ändern. Darunter sind natürlich auch körperliche Veränderungen zu finden. Angefangen mit dem runden Babybauch, wirst du in den neun Monaten deiner Schwangerschaft viele weitere Körperveränderungen bemerken, welche nicht immer negativ sein müssen!
Yoga in der Schwangerschaft ist nicht nur eine sehr wohltuende Art der Bewegung, sondern gleichermaßen auch eine sehr achtsame Angelegenheit. Praktizierst du während der neun Monate deiner Schwangerschaft regelmäßig Yoga, wirst du deinen Körper neu entdecken und dich perfekt auf die Geburt vorbereiten. Weiterhin kann dir das Yoga auch dabei helfen, zur Ruhe zu kommen und deinem Bewusstsein zu lauschen.
Bist du ständig müde und findest keine Ruhe? Schlafprobleme in der Schwangerschaft sind keine Seltenheit, schließlich sind viele werdende Mütter nervös, müssen ständig aufs Klo oder finden einfach keine gemütliche Schlafposition.
Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke