Heißhunger auf saure Gurken mit Nutella ist so ziemlich das bekannteste Klischee, wenn es um Gelüste in der Schwangerschaft geht. Viele Frauen kennen das unbändige und plötzliche Verlangen nach Süßigkeiten, Fast Food & Co. Wie es zu Heißhunger kommt, warum man den Gelüsten nicht zu oft nachgeben sollte und was Schwangere dagegen tun können, erfährst du in diesem Artikel.
Schon in antiken Kulturen waren Gewürze und Kräuter kostbar und wertvoll – auch wenn man nicht immer wusste, wofür sie alles verwendet werden können. Heutzutage ist das anderes. Die Welt der Kräuter und Gewürze ist besser erforscht und steht nahezu jedem offen. Ihre Wirkungsvielfalt ist allerdings nach wie vor faszinierend. Es gibt jedoch einige spezielle Substanzen, die sich weniger gut mit den Umständen eines schwangeren Körpers vertragen. Welche das sind und worauf du bei Gewürzen in der Schwangerschaft allgemein achten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.
Sobald du die Geburt überstanden hast und dein Sprössling das Licht der Welt erblickt hat, fängt das Stillen an. Um dich und dein Baby in dieser anstrengenden, aber dennoch wundervollen Zeit mit ausreichend Vitaminen und Nährstoffen versorgen zu können, solltest du jetzt ein besonderes Augenmerk auf deine Ernährung legen. Eine gesunde Ernährung muss aber ganz und gar nicht einfallslos sein!
Das Klischee von sauren Gurken mit Nutella während der Schwangerschaft musst du nicht erfüllen. Es gibt viel bessere Rezepte für die werdende Mutter, welche sich auch hervorragend bei heißen Temperaturen zubereiten und anschließend genießen lassen! Wir stellen dir hier einige wunderbare und gesunde Varianten vor:
Während deiner Schwangerschaft wirst du dir sicherlich viele Ratschläge und Tipps anhören müssen – auch was deine Essgewohnheiten und deinen Speiseplan betrifft. Das kann ganz schön verunsichern! Dabei gibt es lediglich einige wenige Lebensmittel, auf die du in den neun Monaten vor der Geburt verzichten solltest. Außerdem ist es stets wichtig, dass du auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen achtest.
Es ist ein nicht unbekannter Schwangerschaftsmythos, dass Schwangere für Zwei essen müssen. Doch musst du in den neun Monaten vor der Geburt sogleich auch die doppelte Menge Vitamine und Nährstoffe zu dir nehmen?
Die neun Monate der Schwangerschaft sind eine aufregende und wunderbare Zeit. Sicherlich wirst du dir etliche Fragen stellen, schließlich willst den zukünftigen Neuankömmling gerne gesund und munter heranwachsen sehen.
Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf