Die Freude ist wohl bei allen Eltern riesengroß, sobald das Kind seine ersten Wörter spricht. Einen festgelegten Zeitpunkt gibt hierbei nicht. Manche Kinder lernen schon vor dem ersten Geburtstag sprechen, während andere erst mit 20 oder 24 Monaten sprechen. Nachfolgend erfährst du, wie du dein Kind bestmöglich beim Sprechen lernen unterstützen kannst – und welche Fehler du besser vermeidest.

Masern beim Baby

Bei den Masern handelt es sich um eine hochinfektiöse, behandlungsbedürftige und meldepflichtige Erkrankung. Da die Krankheit bei Kindern häufiger als bei Erwachsenen auftritt, ist dein Baby dafür besonders gefährdet. Wir erklären dir alles Wichtige rund um die Ansteckung, Symptome und Behandlung der Masern...
Ab dem vierten bis sechsten Lebensmonat beginnt dein Baby damit, erstmals feste Nahrung zu sich zu nehmen. Ab diesem Zeitpunkt darf es sehr viele abwechslungsreiche Speisen kosten und probieren. Es gibt allerdings einige Ausnahmen. Denn einige Lebensmittel, die bei älteren Kindern und Erwachsenen regelmäßig auf dem Teller landen, sind für Kleinkinder ungesund. Folgende Lebensmittel sollten daher nicht auf dem Ernährungsplan von Kleinkindern stehen...
Erblickt ein neuer Mensch das Licht der Welt, ist er schutzlos, überfordert und abhängig von seinen Eltern - insbesondere der Mama. Das ist völlig normal, schließlich hat die Natur uns so aufgebaut, dass wir in jungen Jahren noch sehr viel Hilfe und Anleitung brauchen. Trotzdem kann ein Neugeborenes viel mehr als man auf den ersten Blick vermuten möchte. Dafür sorgen Reflexe...
Während einer Schwangerschaft ändert sich vieles – darunter auch das Liebesleben. Denn körperliche oder seelische Veränderungen der werdenden Mutter können sich durchaus auf die Sexualität auswirken...
Sobald es draußen kalt und ungemütlich wird, tust du gut daran, auch deine Babyausstattung an die aktuellen Wetterverhältnisse anzupassen. Wir zeigen dir mit einer praktischen Checkliste, welche Dinge dein Baby im Winter braucht...
„Hilfe, meine Hormone spielen verrückt“. Diesen Satz hört man von schwangeren Frauen häufig und vielleicht hast du ihn sogar selbst schon gesagt. Aber was genau passiert mit deinem Körper, das dich zu solchen Aussagen verleitet? Darüber wollen wir dich mit diesem Artikel aufklären. Keine Sorge, dein Körper tut keine verrückten Dinge. Im Gegenteil, er tut genau das Richtige damit es deinem Baby gut geht und während der Schwangerschaft keine Komplikationen auftreten...
Es gibt Themen, über die niemand ein Sterbenswörtchen verliert – die aber dennoch geschehen. So verhält es sich ebenfalls mit einigen Tabuthemen, während einer Schwangerschaft. Vielleicht ist dir der ein oder andere Sachverhalt aus eigener Erfahrung bekannt?!
Die Geburt deines Babys ist sicherlich einer der schönsten Momente für dich. Ein neues Leben in den Händen zu halten, den Anblick zu genießen und festzustellen, dass das kleine „Würmchen“ von nun an dein ständiger Begleiter sein wird, ist wirklich atemberaubend. Wie sich die Beziehung der meisten Paare nach der Geburt eines Babys verändert, darauf möchten wir nachfolgend eingehen. Außerdem geben wir dir wichtige Tipps, mit denen die Paarbeziehung in Schwung bleibt...
Es ist wieder soweit, die magischste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Für Groß und Klein hält sie wunderbare Momente bereit: Gemeinsam Singen, Plätzchen backen oder einfach nur mit den Liebsten entspannt über den Weihnachtsmarkt schlendern. Wir alle haben unsere ganz persönlichen Vorstellungen von Weihnachten, ganz besonders gilt das für die jüngsten unter uns. Falls du selbst Kinder hast weißt du das natürlich und vielleicht erinnerst du dich ja sogar noch daran wie sehr du damals verzaubert warst...
Statistisch betrachtet erblickt fast jedes dritte Kind nach einem Kaiserschnitt das Licht der Welt. Im Gegensatz zur natürlichen Geburt dauert ein Kaiserschnitt oftmals weniger als eine Stunde. Frauen können sich aber nicht „einfach“ so für einen Kaiserschnitt entscheiden – ohne medizinische Notwendigkeit bezahlen Krankenkassen den Eingriff nicht.
Klassisch, glamourös, angesagt: am 13.12.2019 war es, nach knapp einem Jahr intensiver Zusammenarbeit, dann endlich soweit! Gemeinsam mit Ex-Bachelor Kandidatin Katja Kühne haben wir somit unsere 22. Eigenkollektion unter dem Namen „Glamour Collection by Katja Kühne“ auf den Markt gebracht. Alle klassisch-glamourösen Produkte sind ab sofort für dein Baby im Onlineshop erhältlich. Einfach perfekt für besondere Anlässe, oder?!
Nach der Geburt gerät der Schlafrhythmus der Eltern gehörig durcheinander. Denn mit dem Neugeborenen zieht ein neues Familienmitglied ins Haus ein, das nachts noch nicht durchschläft. Vielleicht weißt du manchmal nicht, warum genau dein Baby nicht einschlafen kann. Du kannst ganz beruhigt sein: es besteht meistens kein Grund zur Sorge, da ganz natürliche Ursachen für die temporären Schlafstörungen deines Babys verantwortlich sind.
Mit der Geburt des Kindes beginnt sowohl für die frischgebackenen Eltern, als auch für den Säugling ein vollkommen neues Leben. Doch häufig wird die anfängliche Euphorie von depressiven Verstimmungen abgelöst. Sobald nicht nur Muttermilch, sondern auch Tränen laufen, plagen sich Mütter mit dem unter dem Namen „Babyblues“ bekannten Phänomen. Ob du es nun aus eigener Erfahrung kennst oder von anderen: Es wird Zeit, die Taschentücher herauszuholen – und einen Erklärungsversuch zu wagen.
Eine sogenannte Dammmassage stellt eine bewährte Methode dar, um das zwischen der Scheide und dem After umliegende Gewebe bestmöglich auf den Geburtsvorgang vorzubereiten. Denn während der Geburt wird der Damm stark beansprucht. Eine Dammmassage dient somit nicht nur der Entspannung, sondern hat ebenfalls einen medizinischen Nutzen: Einem Dammriss bestmöglich vorzubeugen.
Kinder können wie Erwachsene auch manchmal zu explosiven und wütenden Verhaltensweisen neigen. Wie und ob sich dein Kind wieder beruhigt, hängt aber ebenfalls mit deinem eigenen Verhalten zusammen. Der nachfolgende Ratgeber erklärt, wie du dein Kind mit gewaltfreier Kommunikation auf empathische Art beruhigen kannst.

Alles zur Adoption in Deutschland

Viele Paare wünschen sich im Laufe ihrer Beziehung ein gemeinsames Kind. Falls auch du gern ein Kind aufziehen möchtest, aber auf natürlichem Wege keines bekommen kannst oder willst, könntest du eine Adoption erwägen. Damit du alles Wichtige rund um die Adoption in Deutschland sowie im Ausland erfährst, fasst dieser Artikel alle relevanten Informationen übersichtlich zusammen.
Die Untersuchung mittels CTG gehört zu den Wichtigsten während der Schwangerschaft. Vor allem kurz vor der Geburt wird das CTG daher häufig eingesetzt. Warum das CTG für dich und dein Baby wichtig ist, wie es funktioniert und was es kostet, darüber klären wir dich in diesem Artikel auf.
Experten gehen davon aus, dass Babys etwa ab der achten Woche im Bauch der Mutter so einiges mitbekommen. Sie sind sogar in der Lage, auf verschiedene Situationen zu reagieren. Das ist ziemlich cool, oder?
Was Babys im Mutterleib mitbekommen, darauf möchten wir in diesem Artikel eingehen.
Während deiner Schwangerschaft kann es zu Unannehmlichkeiten wie Wasser in den Beinen kommen. Viele Frauen leiden unter den sogenannten Ödemen. Was es damit auf sich hat, ob das Wasser in den Beinen gefährlich ist und was du dagegen unternehmen kannst, erfährst du in diesem Artikel.
Nach der Geburt beginnt für dich eine aufregende Zeit. Nicht nur dein Baby fängt an zu wachsen sowie erste Laute von sich zu geben. Nun beginnen auch deine Brüste damit, Muttermilch zu produzieren. Bis die Milch zuverlässig produziert wird, können einige Tage vergehen. Falls du der Natur auf die Sprünge helfen und die Milchproduktion etwas anregen möchtest, können wir dir die nachfolgenden Lebensmittel empfehlen.

Ab wann können sich Babys drehen?

Der Moment, wenn sich dein Baby zum ersten Mal alleine dreht, wird dir den Atem rauben. Zu sehen, wie sich das Kleine entwickelt, erweicht dein Herz. Doch du solltest nicht vergessen, ab jetzt besonders gut auf dein Baby aufzupassen. Ab wann sich dein Baby dreht und welche Sicherheitsvorkehrungen du von nun an treffen musst, darauf gehen wir nachfolgend ein...
Als Hypnobirth bezeichnen Experten natürliche Methoden, die es ermöglichen, bei der Geburt auftretende Schmerzen ganz oder teilweise zu umgehen. Stattdessen soll es den betroffenen Frauen ermöglicht werden, die Geburt auf entspannte Weise zu erleben. Ursprünglich stammt die Methode aus den Vereinigten Staaten. Erstmals wandte sie die US-Amerikanerin Marie Mongan als geburtsvorbereitende Methode an. Der nachfolgende Ratgeber beantwortet dir alle wichtigen Fragen zum Hypnobirth.
Eine Fruchtbarkeitsmassage beruht auf einem ganzheitlichen, naturheilkundlichen Ansatz. Sie soll Paaren mit Fruchtbarkeitsproblemen helfen, eine Empfängnis zu erhalten. Entwickelt wurde die Fruchtbarkeitsmassage von Dr. med. Gowri Motha, einer Londoner Frauenärztin...
Ob nach dem Fläschchen oder dem Stillen – Dein Baby spuckt viel? Kein Grund zur Sorge! „Speikinder sind Gedeihkinder“ heißt es im Volksmund ja schließlich. Doch was ist dran? Gerade in den ersten Lebensmonaten beschäftigt das Ausstoßen der Milch viele Eltern. Unzählige feuchte Spucktücher und wachsende Wäscheberge tun ihr Übriges und versetzen so manches Elternpaar in Sorge. Ist das Spuckverhalten meines Kindes noch normal? Warum spucken Babys überhaupt? Und wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?
Dass Muttermilch für dein Baby ideal ist, wirst du sicherlich schon gehört haben. Aber vielleicht grübelst du darüber nach, wie lange du dein Baby stillen solltest, damit es sich bestens entwickelt und gleichzeitig gesund bleibt. Vielleicht fragst du dich auch, was du tun sollst, wenn du nicht stillen kannst. Wir möchten dir in diesem Artikel all die wichtigen Antworten zum Thema „Stillen“ geben...
Kennst du dieses unangenehme Gefühl, dass sich unmittelbar nach der Zeitumstellung für einige Tage einschleicht und einem das Leben unnötig schwer macht? Du bist völlig gerädert? Du möchtest am liebsten nur noch schlafen und das Tagesgeschehen an dir vorbeiziehen lassen? Du bist schlecht gelaunt und schnell reizbar? Das Schlimme an dieser Situation ist, dass es deinem Baby nicht anders geht. Auch für dein Kleines bedeutet die Zeitumstellung den puren Stress...
Wusstest du, dass nicht wenige Frauen panische Angst vor einer Schwangerschaft haben? Studien zufolge können die Auswirkungen einer Tokophobie bei rund 13 Prozent aller Frauen dazu führen, eine Schwangerschaft um jeden Preis zu verhindern. Sechs Prozent der betroffenen Frauen weisen sogar eine pathologische Angst auf, sobald sie an die Schwangerschaft sowie die darauffolgende Geburt denken. Wir erklären dir alles, was du zur Tokophobie wissen musst...
Fragst du dich manchmal, ob die Strahlen von Smartphone, Tablet und Co. schädlich für dein Baby sind? Schließlich stehen sie im Verdacht, Krankheiten wie Krebs auszulösen. Dass du dir Sorgen machst, ist definitiv nachvollziehbar. Wir möchten in diesem Artikel auf die Problematik eingehen und dir wichtige Informationen sowie Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit Mobilgeräten in Bezug auf dein Baby geben...

(K)ein Baby ab 40?

Du bist bereits um die 40 und wünschst dir endlich (noch) ein Baby? Dann lebst du mit diesem Wunsch nicht allein, denn immer mehr potenzielle Mütter und Väter entscheiden sich in diesem Alter für ein Kind. Die Gründe hierfür sind recht unterschiedlich. Auffällig ist, dass sich die Alterskurve in Bezug auf die Geburt des ersten Kindes in den letzten Jahren stark nach oben ausgeprägt hat. Ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht...
"Ist Bio-Babykleidung für mein Kind wirklich so gut, wie alle tun? Oder wird dieses „Bio“ einfach nur gehypt, um die Verkaufszahlen zu pushen?" - Wenn es diese Fragen sind, die dir ab und an den Schlaf rauben und die die Sorge um dein Kleines anheizen, solltest du den folgenden Artikel aufmerksam lesen. Wir erklären dir die 8 größten Vorteile von Bio-Babykleidung und liefern dir hiermit die perfekte Entscheidungshilfe für oder gegen „dieses Bio-Zeug“...
Machen wir uns nichts vor: Das Thema „Kinder-Impfung“ sorgt bei den meisten Eltern für stehende Nackenhaare. Es gibt kaum ein vergleichbares Thema, das unmittelbar nach der Geburt des Babys Achterbahn mit den Gefühlen der Eltern spielen lässt. Du kennst das Problem auch, oder?
Hast du dich schon einmal gefragt, ob es möglich ist, dass dein Baby auch ohne Windel trocken wird? Die meisten Eltern beginnen das Sauberkeitstraining mit ihren Kindern erst recht spät, etwa im Alter von zwei bis drei Jahren – teilweise sogar noch später. Warum auch nicht? Windeln sind praktisch und erleichtern den Alltag erheblich. Wenn du jedoch möchtest, dass dein Kind ohne das Windelpaket (egal ob aus Papier oder Stoff) aufwächst, bedeutet dies, von Anfang an ohne das Hilfsmittel „Windel“ auszukommen...
Dass Worte verletzen können, ist uns allen bestens bekannt. Nicht nur bei Erwachsenen, erst recht bei Kindern, die eine zarte Seele besitzen und deren Selbstbewusstsein erst aufgebaut werden muss, braucht es die richtigen Worte, die einen stark machen und das Selbstbewusstsein stärken...
Es gibt so viele unterschiedliche Geburtsmethoden, sodass Frau als Schwangere schon einmal den Überblick verlieren kann, oder? Hast du vielleicht mit der herkömmlichen Kreißsaal-Geburt abgeschlossen und bist jetzt auf der Suche nach einer Geburtsalternative? Dann kommt eventuell die Wassergeburt für dich in Frage, die auch als sanfter Geburtsweg bezeichnet wird. Bevor du jetzt Handtücher einpackst und die Badewanne vorbereiten möchtest, solltest du dir jedoch über den Ablauf und die möglichen Risiken dieser Geburtsmethode im Klaren sein. Wir fassen für dich zusammen!
Der Apfel fällt oftmals nicht weit vom Stamm. Somit kann es durchaus sein, dass dein Baby genauso ein großer Genießer ist, wie du! Und damit es dem Sprössling auch an den heißen Tagen des Jahres immer schmeckt, haben wir einige erfrischende und zugleich kinderfreundliche Gourmet-Rezepte für dich gesammelt:
1 von 4