17 Ergebnisse für Alltag mit Baby

zurück
Kennst du dieses unangenehme Gefühl, dass sich unmittelbar nach der Zeitumstellung für einige Tage einschleicht und einem das Leben unnötig schwer macht? Du bist völlig gerädert? Du möchtest am liebsten nur noch schlafen und das Tagesgeschehen an dir vorbeiziehen lassen? Du bist schlecht gelaunt und schnell reizbar? Das Schlimme an dieser Situation ist, dass es deinem Baby nicht anders geht. Auch für dein Kleines bedeutet die Zeitumstellung den puren Stress...
Wow, Zwillingseltern sind Allroundtalente, die stets noch eine Hand frei hätten, um noch ein drittes Kind füttern zu können! Doch wie machen Mama und Papa das eigentlich - zwei Kinder gleichzeitig zufrieden zu stellen, zu füttern, zu wickeln und zu lieben? Vielleicht ist der Familienhaushalt mit Zwillingsbabys deswegen so organisiert, weil die Eltern die nachfolgenden Tipps beherzigen.
Kinderwagen gibt es wie Sand am Meer. Manchmal sind sie schwarz, manchmal eher farbenfroh. Einige Kinderwagen haben nur noch drei Räder, während andere im nostalgischen Look daherkommen. All diese Unterschiede machen es dir nicht gerade leichter, ein passendes Gefährt für deinen Sprössling zu finden, oder? Deshalb solltest du in jedem Fall einen genauen Blick auf die wichtigen Kaufkriterien und Ausscheidungsmerkmale haben:
Unverhofft kommt oft und davon können so einige Eltern ein Liedchen singen. Insbesondere wenn es um ein krankes Kind am Wochentag geht, das nicht in die Kita oder Schule gehen kann, ist die Verzweiflung manchmal wirklich groß. Ist dein Sprössling kurzfristig erkrankt und auf deinem Schreibtisch türmt sich die Arbeit, steht dir trotzdem ein freier Tag zu! Alles, was du über dieses Thema wissen musst, erfährst du hier:
Es ist wirklich unglaublich, wie viel Geld du im Familienalltag einsparen kannst! Es sind nämlich häufig die kleinen Dinge, welche den Geldbeute unnötig belasten. Viel schöner ist es, ein paar Moneten mehr im Portemonnaie zu haben und auf den nächsten Urlaub zu sparen! Dafür müsst ihr noch nicht einmal auf tolle Ausflüge, leckeres Essen und großen Genuss verzichten und könnt gleichzeitig einen großen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten.
Bevor der Neuankömmling in die Familie wächst, wollen viele Frauen noch die Freiheit nutzen, in den Urlaub zu fliegen, Freunde zu besuchen oder den Geschäftstermin in Bangkok wahrzunehmen. Vielleicht bist du in einer ähnlichen Situation und fragst dich, ob deine Schwangerschaft und ein Lang- oder Kurzstreckenflug überhaupt kombinierbar sind...
Der Sommer ist eine wunderbare Jahreszeit, welche auch dein Sprössling genießen wird. An schönen Sommertagen kann es aber dennoch dazu kommen, dass die Sonne deinem Sprössling zu schaffen macht. Ist es falsch gekleidet, kann es hier schnell zu einem Hitzestau kommen. Deshalb solltest du einige Dinge beachten, um die heißen Tage gemeinsam mit deinem Knöpfchen fröhlich zu überstehen.
Das Familienleben ist nicht immer einfach. Dabei kannst du dir den Alltag mit Baby viel einfacher gestalten, machst du dir einige lustige und einfallsreiche Lifehacks zu eigen. Dann gelingt nicht nur das Nägel schneiden, sondern garantiert auch das Wechseln der Windeln oder das Reinigen der Spielzeuge.
Viele frischgebackene Familien wünschen sich bereits wenige Monate nach der Ankunft des Neuankömmlings eine entspannte Auszeit.
Viele Mütter blicken mit Sorge auf die Elternzeit. Was wird nur geschehen, wenn ich wieder in den Job einsteigen möchte und wie wird der Chef reagieren?
Schon in der Schwangerschaft kaufen sich die meisten Muttis eine Wickeltasche. Das Alltagsutensil, das fortan in keiner Familie mit Baby fehlen darf, ist nicht selten äußerst stylisch und bietet Platz für allerlei wichtige Mitbringsel.
So sehr du deine Familie auch liebst, es kann anstrengend werden, jeden Tag für alles und jeden da zu sein. Dabei solltest du doch auch mal wieder an dich denken! Gestresste Mütter gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Einige Tipps und Tricks gegen die Anstrengung und für die Entspannung können dir dabei helfen, abzuschalten und dein neues Leben als Mutti zu genießen.
Ein Kind ist das wundervollste Geschenk im Leben, allerdings bedeutet es neben viel Liebe und Freude leider oft auch eine finanzielle Herausforderung.
Die ersten Tage in der Kita oder der Krippe sind für die ganze Familie ein schwieriges Unterfangen. Der Umbruch im Alltag ist nicht immer leicht, sodass es in der Eingewöhnungszeit häufig zu Problemen und zu vielen Tränen kommen kann.
Häufig ist der Alltag mit Kind geprägt von Stress. Alle Hausarbeiten müssen erledigt werden, das Kind wünscht sich Beschäftigung und die müde Mutti möchte am liebsten Ausspannen. Doch du kannst auch gemeinsam mit deinem Sprössling zur Ruhe kommen. Ihr könnt viele Stunden zusammen verbringen, in denen ihr nichts weiter tut, als euch zu entspannen, sich auszupowern oder sich lieb zu haben. Dies gelingt zum Beispiel mit diesen 6 Beschäftigungstipps:
Hast du die letzten Nächte damit verbracht, dein Kind zur Ruhe zu bringen, es in der Nacht zu füttern oder es dazu zu bekommen, endlich die Augen zu schließen?
Noch vor der Geburt sollte die baldige Ankunft des Sprösslings ausgiebig gefeiert werden. Deshalb, und weil die Vorfreude so noch viel größer wird, sollte eine unvergessliche Babyparty organisiert werden.
Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke