Checkliste Babypflege-Set

Die Babypflege ist ein wichtiges Thema, über das sich frischgebackene Eltern viele Gedanken machen. Die Haut deines Babys ist nämlich noch sehr zart und empfindlich, weshalb du bei der Hautpflege und beim Baden deines kleinen Lieblings einige Dinge beachten solltest. Allerdings gilt – weniger ist mehr! Für die Pflege deines Babys brauchst du gar nicht so viele Pflegeprodukte. Besonders in den ersten Monaten ist es ausreichend, wenn dein Babypflege Set nur die wirklich notwendigen Pflegeprodukte enthält. Babys nämlich müssen nicht jeden Tag gebadet werden und brauchen bei der Pflege auch keine Seifen, Badezusätze oder Cremes. Es ist völlig ausreichend, wenn du dein Baby einmal in der Woche mit lauwarmen Wasser und einem weichen Waschlappen wäschst. Ansonsten kann die empfindliche Babyhaut nämlich austrocknen. Es reicht auch vollkommen aus, wenn du einfach beim Baden die Haare deines Babys mit Wasser wäschst. Achte allerdings besonders auf die Nabelpflege. Dieser sollte regelmäßig sauber gemacht und gepflegt werden.

Zur Pflege deines Babys gehört auch dazu, dass die Finger- und Fußnägel ab der sechsten Lebenswoche vorsichtig und richtig geschnitten werden. Auch wenn dein Baby am Anfang noch nicht so viel braucht, gehören Produkte für die Babypflege zur Baby Erstausstattung. Das heißt, ihr solltet bereits vor der Geburt ein Babypflege Set für die Körperpflege eures Babys mit allen wichtigen Produkten zusammenstellen. Damit das auch gut gelingt, haben wir für dich eine Babypflege Set Checkliste erstellt. So könnt ihr ganz einfach nachschauen und abhaken, welche Babypflegeprodukte noch gebraucht werden.

Babypflege-Set

  • Baby-Badewanne
  • Bademantel
  • Waschhandschuhe
  • Badethermometer
  • Fieberthermometer
  • Geteilte Waschschüssel
  • Waschlappen
  • Badespielzeug
  • Rutschfeste Badewanneneinlage
  • 2 Baby-Handtücher (z.B. mit Kapuze)
  • Weiche Haarbürste
  • Babywaage
  • Baby-Nagelpflege-Set
  • Windeleimer mit Deckel
  • Windeln
  • Feuchttücher
  • Wundschutzcreme
  • Spucktücher
  • Wickelkommode mit Wickelauflage
  • Wickeltasche oder Wickelrucksack


Du siehst, gerade am Anfang braucht dein Baby noch nicht so viel. Du kannst dein Babypflege Set auch immer Stück für Stück erweitern und an die Bedürfnisse deines Babys anpassen. Wichtig ist, dass du im Badezimmer darauf achtest, dass sowohl der Badezimmerboden als auch die Badewanne (oder Dusche) nicht rutschig sind. Medikamente, Rasierklingen, Scheren und weitere scharfe Gegenstände solltest du außerdem immer kindersicher aufbewahren. Des Weiteren ist es wichtig, dass euer Schloss an der Badezimmertür im Notfall von außen geöffnet werden kann. Der Toilettendeckel sollte dagegen immer verschlossen sein. Denn neben einem gut ausgestatteten Babypflege Set ist die Sicherheit im Badezimmer das Wichtigste!  

Weitere interessante Artikel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Tags Babypflege Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Gesundheit Bindung Partnerschaft Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke Geschwister Wissenswertes & Tricks Kleinkind