Bis zu 70% Rabatt im Lagerverkauf
Suche
Magazin
Account
Wunschliste
Warenkorb
01.04.2019
Wissenswertes & Tipps

10 interessante Babysignale, die du kennen solltest!

Was bedeutet es eigentlich, wenn Babys einen Schluckauf haben oder den Kopf plötzlich wegdrehen? Und warum greifen sich die Kleinen so oft an die Ohren und nuckeln an ihrer Hand?
Weißt du die Signale deines Babys richtig zu deuten?
In diesem Beitrag stellen wir dir 10 interessante Babysignale vor und erklären außerdem, was dein kleiner Liebling damit sagen möchte!

1. Wenn dein Baby an der Hand nuckelt

Wenn dein Sprössling genüsslich an der Hand nuckelt, muss dies nicht direkt ein Zeichen von Hunger sein. Schmatzt das Kind zusätzlich und dreht es den Kopf hin und her, kannst du tatsächlich von einem Hüngerchen ausgehen. Ansonsten nehmen die Kleinen die Hand gerne in den Mund, um sich zu beruhigen. Viele Babys nuckeln sich so in den Schlaf, während einige Sprösslinge außerdem an der Hand nuckeln, wenn sie gerade etwas überfordert sind und Stress abbauen müssen. In jedem Fall ist dieses Nuckeln - ohne die Begleiterscheinungen des Hungers - ein Zeichen dafür, dass dein Kind eine Pause braucht!

2. Wenn dein Baby lächelt

Wie schön ein Babylächeln ist! Insbesondere im Schlaf kommt oft das sogenannte Engelslächeln über die Lippen der Kleinen. Du kannst erleichtert durchatmen, wenn dein Kind zu grinsen anfängt, denn es geht dem Baby dann sehr gut! Es gibt bis zum zweiten Lebensmonat noch kein "soziales Lächeln". Das bedeutet, dass ein Lächeln in den ersten Monaten nicht immer eine Reaktion auf etwas Lustiges oder Schönes sein muss, sondern auch einfach so über Babys Lippen kommen kann.

3. Wenn dein Sprössling plötzlich strampelt

Macht das Baby das Bettchen unsicher und strampelt hin und her, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Begleitet das Strampeln ein Lächeln und das Schaukeln der Arme, so genießt dein Sprössling lediglich die Lebenslust und ist gut drauf. Strampelt dein Baby und ist dabei sehr quengelig, kann dies auf Blähungen oder Bauchbeschwerden hinweisen. Vielleicht möchte das Knöpfchen aber auch einfach nur beschäftigt werden? Treten neben dem Strampeln keinerlei Begleiterscheinungen auf, so kann das Baby nach Aufmerksamkeit strampeln oder sich einfach die Zeit ein wenig vertreiben.

4. Wenn das Knöpfchen schreit

Viele frischgebackene Eltern wissen intuitiv, warum das Baby schreit. Die Ursachen für das Schreien können dabei unterschiedlicher Natur sein: Rollt das Kind dabei den Rücken, ist dies meist ein Signal von Sodbrennen, Bauchschmerzen oder Darmbeschwerden. Quengelt der oder die Kleine beim Schreien stark, ist dies ein zusätzliches Zeichen, das im Bauch etwas nicht stimmt. Weiterhin kann das Schreien auch auf Hunger hindeuten. Ist die letzte Mahlzeit länger als zweieinhalb Stunden her, wird es vielleicht wieder Zeit zum Stillen. Zudem kann das Schreien auch auf eine volle Windel oder auf Frustration hindeuten.

5. Wenn sich das Baby an die Ohren fasst

Es kommt dir vielleicht komisch vor, dass sich der kleine Liebling häufiger ans Ohr fasst. Ähnlich wie das Nuckeln an der Hand kann das Ohrenfassen eine Art Stressabbau sein. Bei einer Reizüberflutung greifen sich die Kleinen gerne an das Hörorgan. Kommen jedoch Fieber und Schmerzen hinzu, kann dies auf eine Ohrenentzündung hindeuten.

6. Wenn sich der Sprössling die Augen reibt

Auch die Erwachsenen machen es noch: Bei Müdigkeit reibt man sich die Augen. Babys machen dies oft gemeinsam mit dem Gähnen. Das ist ein klares Anzeigen dafür, dass es Zeit zum Schlummern ist! Mit praktischen Einschlafhilfen gelangt dein kleiner Liebling schnell ins Land der Träume.
Ist dein Sprössling jedoch ausgeschlafen, solltest du dir die Augen genauer ansehen. Sind diese gerötet oder tränen, kann das ein Anzeichen für eine bevorstehende Bindehautentzündung sein.

7. Wenn die Beine angezogen werden

Das Anziehen der Beine ist oft kein gutes Zeichen. Es tritt vermehrt auf, wenn die 3-Monats-Koliken gerade im Gange sind oder lästige Blähungen auftreten. Zusammen mit dem Schreien und dem Quengeln ist das Anziehen der Beine ein sehr genaues Indiz dafür, dass dein Baby Schmerzen im Bauchbereich hat. Wenn die Ursache der Beschwerden also noch nicht feststeht, sollte eventuell ein Arzt/eine Ärztin aufgesucht werden.

8. Wenn das Baby Schluckauf hat

Huch! Der Schluckauf beim Baby ist eine ganz spannende Angelegenheit! Dein Sprössling wird in den ersten Lebensmonaten häufiger Schluckauf haben, schließlich ist dies wichtig für die Ausbildung der Muskulatur des Zwerchfells und der Luftröhre. Außerdem kann Schluckauf ein Zeichen dafür sein, dass es deinem Kind zu kalt ist. Insbesondere bei plötzlichem Temperaturwechsel kann dieser auftreten.

9. Wenn sich das Kind wegdreht

Manchmal drehen sich Babys ganz plötzlich einfach weg, obwohl Mama oder Papa gerade zur Belustigung des Knöpfchens beigetragen haben. Das Wegdrehen des Kopfes ist natürlich nicht böse gemeint. Vielmehr nimmt sich das Baby so die Zeit, die neuen Reize erst einmal zu verarbeiten, bevor es wieder aufmerksam loslegt.

10. Wenn das Baby die Hand fest zur Faust schließt

Die kleinen Händchen des Babys bilden auf einmal eine feste Faust. Was könnte das nur bedeuten? Die meisten Babys schließen ihre Hände fest, wenn sie Angst haben. Somit sind die beiden kleinen Fäuste zur Verteidigung gedacht. Schließt dein Baby also plötzlich die Hände oder die Hand zur Faust, solltest du das Kind beruhigen oder die Ursache für die kindliche Furcht schnell aus dem Zimmer verbannen.

Finn
Finn
Weitere Themen
Babyhaut: Welche Kleidung eignet sich am besten?
Babypflege
Babyhaut: Welche Kleidung eignet sich am besten?

Babys müssen sich nach der Zeit in Mamas Bauch erst einmal an die große weite Welt gewöhnen. Ihre zarte Babyhaut kannte zuvor nur die Bedingungen im Mutterleib. Im Gegensatz zur Haut von Erwachsene...

Familienauto: Auswahlkriterien für das Transportmittel für Reisen mit Kindern
Familienalltag & Urlaub
Familienauto: Auswahlkriterien für das Transportmittel für Reisen mit Kindern

Grundsätzlich lässt sich das typische Familienauto nicht eindeutig definieren oder einer Fahrzeugklasse zuordnen: klassische Kombis sind ebenso beliebt wie Vans oder auch SUVs. Mit einem großen Pla...

Bei diesen jährlichen Events kannst du deine Kinder kreativ einbinden
Familienfeste
Bei diesen jährlichen Events kannst du deine Kinder kreativ einbinden

Wohl jede:r von uns freut sich auf die jährlichen Festtage, die wir mit Familie und Freund:innen verbringen. Ganz besonders groß ist die Vorfreude immer bei den Kleinsten unter uns, weil es an Feie...

Baby baden ganz entspannt – so geht’s
Babypflege
Baby baden ganz entspannt – so geht’s

Nicht alle Babys sind begeistert, wenn es in die Badewanne geht. Manchmal kullern sogar Tränen. Der Grund dafür sind verschieden - manchmal steckt eine schlechte Erfahrung dahinter, weil das Wasser...

Rituale, Bastelspaß & Co: Ideen für das perfekte Osterfest mit Kind
Familienfeste
Rituale, Bastelspaß & Co: Ideen für das perfekte Osterfest mit Kind

Frühlingsgefühle, köstliche Leckereien, wertvolle „Quality Time“ mit der Familie – es gibt viele Dinge, die du wahrscheinlich neben der religiösen Komponente mit dem Osterfest verbindest. In zahlre...

Diese Qualitäten sollte eine Kindertagespflege mitbringen
Entwicklung
Diese Qualitäten sollte eine Kindertagespflege mitbringen

Wer ein kleines Kind hat, weiß, dass der Alltag nicht immer entspannt abläuft. Eine verlässliche Kindertagespflege ermöglicht es Eltern, frei von Sorgen ihren täglichen Pflichten im Beruf und Haush...

Kinderzimmer einrichten: Clevere DIY- und Spartipps für Familien
Spielen & DIYs
Kinderzimmer einrichten: Clevere DIY- und Spartipps für Familien

Die Einrichtung des Kinderzimmers ist für Eltern ein wichtiges Thema. Dein kleiner Liebling soll sich schließlich rundum wohlfühlen, deshalb möchtest du alles so schön und gemütlich wie nur möglich...

Von einer liebenden Eisbär-Mama: Hinter den Kulissen unserer Kollektionen „Grüße, Gemüse“ und „Bruno, der Eisbär“ von Baby Sweets x Maria König
Ausstattung
Von einer liebenden Eisbär-Mama: Hinter den Kulissen unserer Kollektionen „Grüße, Gemüse“ und „Bruno, der Eisbär“ von Baby Sweets x Maria König

Selbstbewusst, authentisch, witzig – all das und noch viel mehr ist Maria König. Eine Frau, die viel durchmachen musste, aber nie ihren Mut verloren hat. Das und die Fähigkeit, sich selbst nicht zu...

Baumhaus bauen und einrichten: So gelingt's!
Spielen & DIYs
Baumhaus bauen und einrichten: So gelingt's!

Ein Baumhaus – das ist der Traum vieler Kinder und oftmals auch ihrer Eltern. Schließlich verspricht es jede Menge Spaß beim Spielen und ist eine tolle Kulisse für Kindergeburtstage, Übernachtungsp...

Saugverwirrung bei Babys: Das solltest du wissen!
Stillen
Saugverwirrung bei Babys: Das solltest du wissen!

Hast du schon einmal etwas von einer Saugverwirrung bei Babys gehört? Bei diesem Problem will das Stillen dauerhaft nicht richtig gelingen. Das Baby scheint durch die unterschiedlichen Angebote wi...

Aussortieren, ohne wegzuwerfen: Wohin mit nicht mehr benötigten Babysachen?
Ausstattung
Aussortieren, ohne wegzuwerfen: Wohin mit nicht mehr benötigten Babysachen?

Tagtäglich entwickelt sich dein kleiner Schatz weiter und entdeckt die Welt. So schnell wie dein Nachwuchs seine Fähigkeiten entwickelt, wächst er aus seinen Anziehsachen heraus. Es passiert ratzfa...

Kinderplanung: An welche Dinge sollte ich frühzeitig denken?
Kinderwunsch
Kinderplanung: An welche Dinge sollte ich frühzeitig denken?

Gemäß einer Forsa-Studie wünschen sich 87 Prozent der jungen Deutschen Kinder. Sie verbinden mit ihnen ein Leben, das von Liebe, Glück und Erfüllung geprägt ist. Die befragten Personen von 18 bis 2...

Nikotin bei Kindern – so schadet Passivrauchen dem Nachwuchs
Gesundheit & Pflege
Nikotin bei Kindern – so schadet Passivrauchen dem Nachwuchs

Dass Mediziner:innen nachdrücklich davon abraten, während der Schwangerschaft zu rauchen, ist bekannt. Dadurch kann es nämlich zu einigen negativen Folgen kommen, die vor allem dem Kind schaden. Ei...

10 Mythen und Ammenmärchen rund ums Stillen – Stillberaterin Monika Liese klärt auf
Stillen
10 Mythen und Ammenmärchen rund ums Stillen – Stillberaterin Monika Liese klärt auf

Als Stillberaterin begegnen mir – besonders während meiner Stillvorbereitungskurse – zahlreiche Mythen und Ammenmärchen. Regelmäßig werde ich von werdenden Müttern nach ihnen und meiner Meinung daz...

Wundervolles Silvester mit Baby
Familienfeste
Wundervolles Silvester mit Baby

Die Silvesternacht gilt als ein ganz besonderes Ereignis, denn alle Menschen auf der Welt feiern den Jahreswechsel. Mit einem Baby fällt die Silvesternacht anders aus, doch das bedeutet nicht, dass...