Puppen, Puzzle & Co: Welche Spielsachen sind altersgerecht?

Vom Babyalter bis zum zweijährigen Kleinkind

Eltern werden heute mit einer wahren Flut an Produkten und möglichen Spielzeugen konfrontiert. Das macht es natürlich nicht einfach, die passenden Sachen für das eigene Kind zu finden. Beim Kauf von Babyprodukten gibt es bezüglich der Sicherheit und der altersgerechten Ausstattung einiges zu beachten. 

Manche Dinge gelten für Kinder jeden Alters, zum Beispiel:

  • Kinder müssen vor Strahlungsquellen geschützt werden. Du solltest deinem Kind nicht unbedingt dein Smartphone zum Spielen geben und keine Spielgeräte kaufen, die Wi-fi brauchen.

  • Spielzeuge müssen mindestens das CE Zeichen tragen, manche brauchen auch ein GS oder TÜV Siegel. Doch Achtung! Gerade das CE Zeichen wird manchmal gefälscht, wenn Waren aus dem Ausland nach Deutschland exportiert werden.

  • Sicherheit geht vor: Beschädigte oder wackelige Stromkabel, ein intensiver Geruch, schlecht verarbeitete Nähte und wacklige Einzelteile sind Indikatoren dafür, dass die Qualität des Spielzeugs zu wünschen übrig lässt.

    Die Frage lautet daher: Wie findest du nun die passenden Spielsachen für dein Kind? 

Gute Spielzeuge für Babys und Kleinkinder sollten nicht nur sicher sein, sondern müssen auch ihren Entwicklungsstadien und Fähigkeiten entsprechen. Viele sichere und geeignete Spielmaterialien sind kostenlose Gegenstände, die normalerweise zu Hause zu finden sind. Pappkartons, BPA-freie Plastikschalen und Plastikdeckel sowie andere „Schätze“ können von Kindern unterschiedlichen Alters auf mehr als eine Weise verwendet werden.

Spielzeug für Babys - Geburt bis 6 Monate

Babys schauen gerne Menschen an und folgen ihnen mit ihren Augen. Normalerweise bevorzugen sie Gesichter und leuchtende Farben. Des Weiteren sind Babys von allem fasziniert, was ihre Hände und Füße können. Sie können außerdem ihren Kopf heben, ihren Kopf in Richtung Geräusche drehen, Dinge in den Mund nehmen und vieles mehr!
Beim Lesen der folgenden Liste empfohlener Spielzeuge für Kinder unterschiedlichen Alters solltest du daran denken, dass sich jedes Kind in seinem individuellen Tempo entwickelt. Die Elemente auf einer Liste können auch - solange sie sicher sind - eine gute Wahl für Kinder sein, die jünger und älter als die empfohlene Altersspanne sind.

Gutes Spielzeug für Säuglinge:

  • Gegenstände, nach denen sie greifen können, die sie halten, schütteln und mit denen sie Lärm machen können - z.B. Rasseln, große Ringe, Quetschspielzeug, Beißspielzeug, weiche Puppen, strukturierte Bälle sowie Stoffbücher

  • Dinge, die man sich anhören kann - z.B. Bücher mit Kinderreimen und Gedichten sowie Aufnahmen von Schlafliedern und einfachen Liedern

  • Sachen zum Anschauen - z.B. Bilder von Gesichtern, die aufgehängt sind, damit das Baby sie sehen kann und unzerbrechliche Spiegel

Spielzeug für ältere Babys - 7 bis 12 Monate

Ältere Babys bewegen sich gerne. Normalerweise krabbeln sie, setzen sich auf und ziehen sich an Gegenständen hoch. Sie verstehen ihre eigenen Namen und andere gebräuchliche Wörter, können Körperteile identifizieren, versteckte Objekte finden sowie Dinge in einen Behälter legen und sie auch wieder daraus herausnehmen. 

Gutes Spielzeug für ältere Babys:

  • Spielsachen, mit denen man die Erwachsenen nachahmt - wie z.B. die erste eigene Puppe, Teddybären, Plastik- und Holzfahrzeuge mit Rädern sowie Wasserspielzeug

  • Dinge, die fallengelassen und herausgenommen werden müssen, wie Plastikschalen, große Perlen und Bälle

  • Gegenstände, mit denen man bauen kann, z.B. große weiche Blöcke und Holzwürfel

  • Dinge, mit denen sie ihre kleinen Muskeln und ihre Motorik trainieren können, wie z.B. große Bälle, Spielzeug zum Schieben und Ziehen und niedrige, weiche Dinge zum drüber kriechen

Spielzeug für 1-Jährige

Einjährige sind schon sehr mobil und damit auch gerne unterwegs! Normalerweise können sie schon gehen und sogar Treppen steigen. Sie genießen Geschichten, sagen ihre ersten Worte und können neben anderen Kindern spielen (aber noch nicht mit ihnen!). Sie experimentieren gerne - allerdings brauchen sie dabei Erwachsene, die auf sie aufpassen. 

Gutes Spielzeug für 1-Jährige:

  • Bücher mit einfachen Illustrationen oder Fotografien von realen Objekten

  • Aufnahmen mit Liedern, Reimen, einfachen Geschichten und Bildern

  • Dinge, mit denen man etwas kreieren kann - wie breite ungiftige, waschbare Marker, Buntstifte und großes Papier

  • Gegenstände, mit denen man so tun kann, als ob - z.B. Spielzeugtelefone, Puppen und Puppenbetten und Kinderwagen 

  • Produkte, mit denen gebaut werden kann 

  • Dinge, um die Feinmotorik zu trainieren, wie z.B. große Steckbretter, Spielzeug mit Teilen, die Dinge tun (Zifferblätter, Schalter, Knöpfe, Deckel) und große und kleine Bälle

Spielzeug für Kleinkinder (ab 2 Jahren)

Kleinkinder lernen schnell, sie können außerdem immer besser sprechen und haben ein Gefühl für gefährliche Situationen. Trotzdem testen sie viel aus und beziehen ihre Umwelt dabei mit ein. Sie springen aus der Höhe, klettern, toben und spielen. Sie haben eine gute Kontrolle über Hände und Finger und machen gerne Dinge mit kleinen Gegenständen.

Gutes Spielzeug für 2-Jährige:

  • Gegenstände zur Lösung von Problemen - z.B. Holzpuzzles (mit 4 bis 12 Teilen), zusammenschnappende Blöcke, zu sortierende Objekte (nach Größe, Form, Farbe, Geruch) und Dinge mit Haken

  • Knöpfe, Schnallen und Druckknöpfe

  • Produkte zum Vorgeben und Bauen - wie Blöcke, kleinere (und robuste) Transportspielzeuge, Baukästen, Möbel in Kindergröße (Küchensets, Stühle, Spielnahrung), Anziehsachen, Puppen mit Zubehör, Puppen sowie Sand- und Wasserspielzeug

  • Dinge, mit denen man etwas kreieren kann, z.B. große ungiftige, abwaschbare Buntstifte und Marker, große Pinsel und Fingerfarben, großes Papier zum Zeichnen und Malen, farbiges Konstruktionspapier, eine Schere in Kleinkindgröße mit stumpfen Spitzen, Tafel und große Kreide sowie Rhythmusinstrumente

  • anspruchsvollere Bilderbücher mit mehr Details

  • CD- und DVD-Player mit einer Vielzahl von Musik 

  • Gegenstände, um die Motorik zu fördern, wie z.B. große und kleine Bälle zum Treten und Werfen, Rutscheauto, Tunnel zum Krabbeln, kleiner Hammer und Kinderwerkbank

Wir wünschen dir Spaß, wenn du zusammen mit deinem kleinen Schatz wieder zum Kind wirst, indem ihr gemeinsam die tollen Spielsachen ausprobiert!

Weitere interessante Artikel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Tags Magazin Tipps & Tricks Während der Schwangerschaft Über uns Entwicklung Wissenswertes Alltag mit Baby Babypflege Gesundheit Partnerschaft Bindung Nach der Schwangerschaft Ernährung Interviews Schwangerschaft Geburt Erziehung Vor der Schwangerschaft Stillen Familie Vor der Geburt Errnährung Schwangeschaft Wissenwertes Tipps&Tricks Erstausstattung Wissenswertes & Tipps Spielen Schlaf Wissensswertes Wissenswertes&Tipps Babywelt Baby Baby Geschenke Geschwister Wissenswertes & Tricks Kleinkind Familienalltag Weihnachten Ausstattung