Newsletter: Jetzt 10% Rabatt sichern
Suche
Magazin
Account
Wunschliste
Warenkorb
22.10.2020
Entwicklung

Puppen, Puzzle & Co: Welche Spielsachen sind altersgerecht?

Umfangreiche Spieldecken, sprechende Puppen und Smart-Watches für Babys - Eltern werden heutzutage mit einer wahren Flut an Produkten und möglichen Spielzeugen konfrontiert. Wie findet man bei einer solchen Auswahl die passenden Sachen für den eigenen Sprössling? Von der Sicherheit, bis hin zur altersgerechten Ausstattung erklären wir dir hier alles, was du über den Kauf von Spielzeugen wissen musst!

Vom Babyalter bis zum zweijährigen Kleinkind - das ist immer wichtig!

Manche Dinge sind - wie die Liebe und Zuneigung ihrer Eltern - für Kinder jeden Alters wichtig. Dazu zählen unter anderem:

  • Unsere Kleinsten müssen besonders gut vor Strahlungsquellen geschützt werden. Du solltest deinem Sprössling also nicht unbedingt dein Smartphone zum Spielen geben und keine Spielgeräte kaufen, die Wifi benötigen.

  • Spielzeuge sollten mindestens mit dem CE-Zeichen versehen sein. Manche brauchen zusätzlich noch  ein GS- oder TÜV-Siegel. Doch Achtung! Gerade das CE-Zeichen wird manchmal gefälscht, wenn Waren aus dem Ausland nach Deutschland exportiert werden. Achte hierbei darauf, dass der mittlere Strich des "E"s nicht so lang ist, wie die beiden anderen.

  • Sicherheit geht vor: Beschädigte oder wackelige Stromkabel, ein intensiver Geruch, schlecht verarbeitete Nähte und wacklige Einzelteile sind Indikatoren dafür, dass die Qualität des Spielzeugs zu wünschen übrig lässt. In diesem Fall sollte lieber Abstand von dem Produkt gehalten werden!

Wie findest du die passenden Spielsachen für dein Kind?

Gute Spielzeuge für Babys und Kleinkinder sollten nicht nur sicher sein, sondern müssen auch ihren Entwicklungsstadien und Fähigkeiten entsprechen. Viele sichere und geeignete Spielmaterialien sind kostenlose Gegenstände, die normalerweise zu Hause zu finden sind. So können Pappkartons, BPA-freie Plastikschalen und Plastikdeckel sowie andere Schätze von Kindern unterschiedlichen Alters auf mehr als nur eine Weise verwendet werden.

Welches Spielzeug eignet für Babys in den ersten 6 Monaten nach der Geburt? 

Babys schauen gerne Menschen an und folgen ihnen mit ihren Augen. Normalerweise bevorzugen sie Gesichter und leuchtende Farben. Des Weiteren sind Babys von allem fasziniert, was ihre Hände und Füße können. Die Kleinen können bereits ihren Kopf heben, ihn in die Richtung drehen, aus der Geräusche kommen, Dinge in den Mund nehmen und vieles mehr!

Beim Lesen der folgenden Liste empfohlener Spielzeuge für Kinder unterschiedlichen Alters solltest du daran denken, dass sich jeder Nachwuchs in seinem individuellen Tempo entwickelt. Die Elemente auf einer Liste können auch - solange sie sicher sind - eine gute Wahl für Kinder sein, die jünger oder älter als die empfohlene Altersspanne sind!

Das richtige Spielzeug für Säuglinge:

  • Gegenstände, nach denen sie greifen können, die sie halten, schütteln und mit denen sie Lärm machen können, z.B. Rasseln, große Ringe, Quetschspielzeug, Beißspielzeug, weiche Puppen, strukturierte Bälle sowie Stoffbücher

  • Dinge, die man sich anhören kann, z.B. Bücher mit Kinderreimen und Gedichten sowie Aufnahmen von Schlafliedern und einfachen Liedern, über die einige Einschlafhilfen verfügen

  • Sachen zum Anschauen, z.B. Bilder von Gesichtern und unzerbrechliche Spiegel

Welches Spielzeug für Babys ab 7 Monate? 

Ältere Babys bewegen sich gerne. Normalerweise krabbeln sie, setzen sich auf und ziehen sich an Gegenständen hoch. Sie verstehen ihre eigenen Namen und andere gebräuchliche Wörter, können Körperteile identifizieren, versteckte Objekte finden sowie Dinge in einen Behälter legen und sie dort auch wieder herausnehmen. 

Spielzeug für ältere Babys:

  • Spielsachen, mit denen man die Erwachsenen nachahmt, wie z.B. die erste eigene Puppe, Teddybären, Plastik- und Holzfahrzeuge mit Rädern sowie Wasserspielzeug

  • Dinge, die fallengelassen und herausgenommen werden müssen, wie beispielsweise Plastikschalen, große Perlen und Bälle

  • Gegenstände, mit denen man bauen kann, z.B. große weiche Blöcke und Holzwürfel

  • Baby Produkte, mit denen sie ihre kleinen Muskeln und ihre Motorik trainieren können, z.B. große Bälle, Spielzeug zum Schieben und Ziehen und niedrige, weiche Dinge zum darüber kriechen

Das richtige Spielzeug für Kleinkinder

Einjährige sind schon sehr mobil und damit auch gerne unterwegs! Normalerweise können sie schon gehen und sogar Treppen steigen. Sie genießen Geschichten, sagen ihre ersten Worte und können neben anderen Kindern spielen - wenn auch noch nicht mit ihnen. Sie experimentieren gerne - allerdings brauchen sie dabei Erwachsene, die auf sie aufpassen. 

Spielzeug für Einjährige:

  • Bücher mit einfachen Illustrationen oder Fotografien von realen Objekten

  • Aufnahmen mit Liedern, Reimen, einfachen Geschichten und Bildern

  • Dinge, mit denen man etwas kreieren kann - wie breite ungiftige, waschbare Marker, Buntstifte und großes Papier

  • Gegenstände, mit denen man so tun kann, als ob z.B. Spielzeugtelefone, Puppen und Puppenbetten und Kinderwagen 

  • Produkte, mit denen gebaut werden kann 

  • Dinge, um die Feinmotorik zu trainieren, wie z.B. große Steckbretter, Spielzeug mit Teilen, die Dinge tun (Ziffernblätter, Schalter, Knöpfe, Deckel) und große sowie kleine Bälle

Tolle Spielzeugideen für Kinder ab 2 Jahren

Kleinkinder lernen schnell, sie können außerdem immer besser sprechen und haben ein Gefühl für gefährliche Situationen. Trotzdem testen sie viel aus und beziehen ihre Umwelt dabei mit ein. Sie springen aus der Höhe, klettern, toben und spielen. Sie haben eine gute Kontrolle über Hände und Finger und machen gerne Dinge mit kleinen Gegenständen.

Passendes Spielzeug für Zweijährige:

  • Gegenstände zur Lösung von Problemen, z.B. Holzpuzzles mit 4 bis 12 Teilen, zusammenschnappende Blöcke, Dinge mit Haken und zu sortierende Objekte - nach Größe, Form, Farbe sowie Geruch

  • Knöpfe, Schnallen und Druckknöpfe

  • Produkte zum Vorgeben und Bauen, so beispielsweise Blöcke, kleinere und robuste Transportspielzeuge, Baukästen, Möbel in Kindergröße (Küchensets, Stühle, Spielnahrung etc.), Anziehsachen, Puppen mit Zubehör sowie Sand- und Wasserspielzeug

  • Dinge, mit denen man etwas kreieren kann, z.B. große ungiftige, abwaschbare Buntstifte und Marker, große Pinsel und Fingerfarben, großes Papier zum Zeichnen und Malen, farbiges Konstruktionspapier, eine Schere in Kleinkindgröße mit stumpfen Spitzen, Tafel und große Kreide sowie Rhythmusinstrumente

  • anspruchsvollere Bilderbücher mit mehr Details

  • CD- und DVD-Player mit einer Vielzahl an Musik 

  • Gegenstände, um die Motorik zu fördern, wie z.B. große und kleine Bälle zum Treten und Werfen, Rutschautos, Tunnel zum Krabbeln, kleiner Hammer und eine Kinderwerkbank

Wie oft sollte das Baby Spielzeug gereinigt werden?

Viele Eltern fragen sich, wie oft das Spielzeug ihres kleinen Lieblings gereinigt werden muss. Schließlich landet das Lieblingsspielzeug gerne auf dem Boden, wird überall mit hingenommen und dazu auch noch liebend gerne in den Mund gesteckt. Viren und Bakterien haben so leichtes Spiel.
Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du das Spielzeug regelmäßig (aber auch nicht zu oft) reinigst. Eine allgemeine Regel gibt es nicht - außer, dein Kind war krank. Dann solltest du das Spielzeug nicht nur reinigen, sondern gegebenenfalls auch desinfizieren. Ansonsten ist es ein Stück weit auch davon abhängig, wo sich das liebste Spielzeug deines Sprössling überall aufgehalten hat. Ist es dreckig geworden oder war das Haustier dran, dann solltest du das Baby Spielzeug selbstverständlich säubern.
Bei Plastikspielzeug ist warmes Wasser und sanftes Spülmittel optimal, während Holzspielzeug nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden sollten, da dieses sonst aufquellen und kaputtgehen könnten. Aber auch Kuscheltiere sollten in regelmäßigen Abständen mit einem sanften Waschmittel gewaschen werden.
Ansonsten ist eine übertriebene Hygiene auch nicht gut, da sich das Immunsystem von Babys erst einmal ausbilden muss.

Fazit

Der Spielzeugmarkt für die kleinsten Familienmitglieder ist zwar groß, lässt sich mit einer festen Struktur aber gut überblicken. Wir wünschen dir ganz viel Spaß, wenn du zusammen mit deinem kleinen Schatz wieder zum Kind wirst, indem ihr gemeinsam die tollen Spielsachen ausprobiert!

Finn
Finn