Bis zu 70% Rabatt im Lagerverkauf
Suche
Magazin
Account
Wunschliste
Warenkorb
Lätzchen fürs Baby sind bei jeder Mahlzeit dabei
Filter
Sortierung
troublemaker-1
troublemaker-1
Du hast 27 Artikel von 27 gesehen.

Lätzchen fürs Baby sind bei jeder Mahlzeit dabei

Vor allem in den ersten Lebensmonaten ist ein Babylätzchen der ständige Begleiter, denn das Spucken und später das Kleckern beim Essen gehört zur Entwicklung deines kleinen Lieblings dazu. Viele Säuglinge spucken die Muttermilch in hohem Bogen wieder aus, nachdem sie das sogenannte “Bäuerchen” gemacht haben. Umso wichtiger ist ein Latz, der die Mahlzeit dementsprechend auffängt.

Ab wann macht ein Lätzchen Sinn für dein Baby?

In dem Moment, in dem dein Kind nach dem Stillen spuckt, ist ein Lätzchen sinnvoll. Es gibt sie in Hülle und Fülle, doch jedes Kind hat seine eigenen Vorlieben. Manche Babys mögen es nicht, wenn das Lätzchen wie ein Halstuch anliegt, andere wiederum fühlen sich eingeengt, wenn sich das Lätzchen mit einem Klettverschluss schließen lässt.Spätestens dann, wenn dein Baby den ersten Brei bekommt, wird der Kleckerschutz ein Muss. Hierfür gibt es zahlreiche Varianten von Babylätzchen, die auf die Gepflogenheiten deines Kindes während oder nach einer Mahlzeit abgestimmt sind.

Worauf sollte beim Kauf von Babylätzchen geachtet werden?

Nicht nur das Design spielt beim Kauf eines Baby Lätzchens eine wichtige Rolle. Die Passform ist auch entscheidend, um deinem Liebling ein angenehmes Erlebnis während der Mahlzeit zu bieten. Praktische Lätzchen zum Binden, mit Druckknopf oder Klettverschluss stehen in verschiedenen Farben und Formen zur Auswahl. Dabei entscheidet dein Baby individuell, welcher Latz ihm am besten gefällt. Wichtig beim Kauf ist auch, dass sich Eltern dessen bewusst sind, dass die Lätzchen stark verschmutzen. Sie werden demnach oft gewaschen und sollten aus einem beständigen Material gefertigt sein.Bei Baby Sweets findest du im Bereich Babyzubehör neben den Lätzchen übrigens auch ein breit gefächertes Sortiment an Küchenutensilien zum Essen und Trinken. So bist du für jede Mahlzeit mit deinem Schatz bestens ausgestattet.

Gibt es Lätzchen in verschiedenen Größen?

In den ersten 3-4 Monaten dreht sich beim Füttern alles ums Stillen oder Fläschchen geben. Das Lätzchen muss demnach noch keine spezielle Größe haben. Auch beim Stillen oder Fläschchen geben, kann bei deinem kleinen Schatz etwas daneben gehen. Ein Latz, der auch als Halstuch fungiert, ist hier eine sehr gute Wahl, denn er ist saugfähig und hält dein Baby warm. Wenn dein Kind bereit ist, Brei zu bekommen, kann viel mehr daneben gehen. Babys sind auch beim Essen sehr verspielt und probieren viel aus. Ein Lätzchen mit Auffangschale schützt die Kleidung, denn es fängt die Restnahrung sehr gut auf.

Zwischen welchen Verschlüssen kann gewählt werden?

Du kannst bei den Lätzchen zwischen Druckknopf-Verschlüssen, Klettlätzchen oder Modellen mit zwei dünnen Bändchen wählen. Außerdem gibt es auch Lätzchen, die sich einfach und unkompliziert über den Kopf deines Kindes stülpen lassen. Was deinem Liebling am Ende am besten gefällt, findest du selbst heraus.

Wie viele Lätzchen solltest du für dein Baby kaufen?

Lätzchen sind für gewöhnlich im Dauergebrauch. Deshalb ist es sinnvoll, einen entsprechenden Vorrat zu Hause zu haben. Mindestens sechs bis sieben Stück gehören demnach zur Babyerstausstattung.Der Kleckerschutz wird beim Essen schnell schmutzig und es können sich Keime auf ihm bilden. Allein deshalb sollte ein Lätzchen regelmäßig gewaschen werden, um die empfindliche Babyhaut zu schützen. Um dann nicht die nächste Mahlzeit ohne Lätzchen bestreiten zu müssen, empfiehlt es sich, mehrere zum Wechseln dazuhaben.

Lätzchen: So hast du lange etwas vom praktischen Kleckerschutz

Vor allem wenn das Baby den ersten Brei bekommt, geht anfangs vieles daneben. Außerdem müssen Eltern ihrem kleinen Schatz nach jeder Mahlzeit den Mund abwischen.Eine regelmäßige Wäsche bleibt somit nicht aus, aber wenn du die Lätzchen schonend wäschst, haben du und dein Liebling lange etwas von dem Kleckerschutz. Um die Leuchtkraft der Farben zu bewahren, ist eine Wäsche in der Waschmaschine bei 40 Grad Celsius empfehlenswert.

Welche Materialien eignen sich am besten für Lätzchen?

Die meisten Lätzchen sind aus Baumwolle und demnach auch problemlos bei hohen Temperaturen waschbar. Es gibt aber auch abwaschbare Modelle, die aus Kunststoff bestehen. Diese sind vor allem deshalb praktisch, weil sie nicht unverzüglich in die Waschmaschine müssen. Flecken oder Reste können unkompliziert abgewischt werden.

Wichtige Pflegetipps für Babylätzchen

Baumwolle ist sehr strapazierfähig und die meisten Lätzchen bestehen aus diesem Material. Zu hohe Temperaturen können dennoch die Leuchtkraft der Farben nach und nach abschwächen. Deshalb ist es gut, wenn du die Lätzchen bei 40 Grad Celsius wäschst. Sollten sich grobe Essensreste in den Lätzchen befinden, ist es gut, diese vor dem Waschgang händisch zu entfernen. Manche Breiflecken erweisen sich als besonders hartnäckig. Wenn du hier die gewaschenen Lätzchen nass in die Sonne hängst, bleichen die Sonnenstrahlen die Flecken aus. Ganz ohne Schadstoffe hast du dann wieder ein fleckenfreies Lätzchen.

Lätzchen von Baby Sweets - die praktischen Helfer am Esstisch

Bei Baby Sweets hast du die Wahl zwischen niedlichen Lätzchen aus Baumwolle oder einem farbenfrohen Kleckerschutz aus schadstofffreiem Kunststoff. Du findest selbst heraus, ob deinem Baby ein Lätzchen mit Knopfverschluss oder Klettverschluss besser gefällt. Baby Sweets bietet Eltern generell eine große Auswahl an zahlreichen Produkten. Praktisches Babyzubehör und ein breites Sortiment an hochwertiger Kleidung mit Top-Marken erwarten dich in unserem Onlineshop. Du kannst einfach und bequem von zu Hause bestellen und profitierst obendrein von einem schnellen Versand.