Bevor das Neugeborene das heimische Nest bezieht, stellen sich viele Eltern die Frage, ob die Familie gemeinsam im Familienbett nächtigen soll, oder ob ein separates Kinderbett genutzt wird. Es gibt allerlei Argumente, welche für das Familienbett sprechen. Natürlich gibt es auch Gegenstimmen.
Viele Frauen sind in der Schwangerschaft von einem Scheidenpilz betroffen. Diese Infektion im Intimbereich kann sehr unangenehm werden, stellt aber keine ernsthafte Gefahr für das Kind und die Mutter dar, solange diese schnell behandelt wird.
Auch wenn das große Glück das Licht der Welt erblickt hat und man als Paar nun zu Eltern geworden ist, das Sexualleben mit dem Partner ist für fast alle Mütter auch nach der Geburt ein Thema. Hier herrscht jedoch oft Unsicherheit vor: Was darf man nach der Geburt, worauf muss Frau achten und wie gelingt es, wieder mehr Lust ins Schlafzimmer zu holen?
Es gibt für Babys und Kleinkinder kaum eine Möglichkeit, sich bei Unwohlsein bemerkbar zu machen, außer dem Schreien oder Weinen. Wenn es jedoch zu einer Erkrankung kommt und sich der Sprössling zunehmend krank und schlecht fühlt, äußert sich dies meist nicht durch Unruhe, sondern durch die sogenannte Apathie.
Eine Schwangerschaft ist eine unglaublich schöne Angelegenheit. Jeder in deinem Freundes- und Familienkreis wird dir dies bestätigen. Verheimlicht werden aber die etwas zwielichtigen Erscheinungen, auf welche du während der kommenden neun Monate treffen wirst:

Vater zu werden ist ein unglaublich spannendes Erlebnis. Viele werdende Papis sind deshalb im Kreißsaal live mit dabei, wenn das Knöpfchen das Licht der Welt erblickt. Doch was können die werdenden Väter eigentlich tun, um der Herzdame im Kreißsaal beizustehen und das Wohlergehen zu steigern?
Sommer, Sonne, Sonnenschein – für frischgebackene Eltern könnten die heißen Temperaturen an den schönen Sommertagen zu Stress und Ratlosigkeit führen. Der erste Sommer mit Baby ist schließlich anders, als gewohnt. Doch wie kann ich mein Baby und uns richtig durch den Sommer bringen, ohne Sonnenbrand, Hitzestau und Erschöpfung?
Viele werdende Mütter erfreuen sich während ihrer Schwangerschaft an einer ungewohnten Haarpracht. Durch die Umstellung des Hormonhaushaltes kommt es schließlich dazu, dass der Haarwuchs angeregt wird. Leider müssen viele frischgebackene Mütter nach der Geburt jedoch über Haarausfall plagen. Die eigene Haarpracht löst sich langsam aber sicher wieder auf, während das Haupthaar zudem oft dünner wird. Doch warum entsteht eigentlich dieser Haarverlust und was können die stolzen Mütter dagegen tun?
Mit den zuckersüßen Krabbelschuhen von "hej barn" zieht skandinavisches Flair bei Baby Sweets ein. Wir haben uns mit dem Gründer Benny getroffen, um uns mit ihm über sein junges Babymodelabel zu unterhalten. Hierbei stand er uns unter anderem Rede und Antwort zu wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit, Produktqualität und Kundenbindung:

Mit großer Wahrscheinlichkeit kannst du es dir in den ersten Wochen nach der Geburt überhaupt nicht vorstellen, das Haus zu verlassen. Und dann sollst du auch noch Gymnastik betreiben? Dabei ist die Rückbildungsgymnastik essenziell für deine Gesundheit nach der Geburt.
Möchtest du manchmal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn dein Kind mal wieder nicht das Spielzeug im Sandkasten teilen möchte? Dieser Egoismus, der bei den Kleinen häufig ab dem ersten Lebensjahr auftritt, ist völlig normal, dennoch aber ärgerlich. Doch warum wollen die Kids denn eigentlich nicht teilen und was können die Eltern dagegen tun?
Es ist nicht einfach, das wertvollste Geschenk im Leben allein ziehen zu lassen, oder? Doch dein Sprössling ist ein eigenständiger Mensch, der mit viel Liebe, Vertrauen und etwas Hilfe schnell seinen eigenen Weg finden kann. Das ist für sogenannte Helikopter-Eltern jedoch meist schwer zu begreifen.
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, welche Freude das Elterndasein bringt? Sicherlich fallen dir spontan nur einige der verrückten Tatsachen ein, weshalb das Leben mit einem Sprössling an der Hand einfach fantastisch ist. Um dich nochmals daran zu erinnern, welche Qualitäten das Elternsein eigentlich hat, findest du hier eine Auffrischung:
Der Neuankömmling hat das Licht der Welt erblickt und ihr seid sicherlich wahnsinnig glücklich. Nun beginnt eine ganz neue und aufregende Zeit für eure frischgebackene Familie. Damit du diese gemeinsam mit deiner Partnerin meisten kannst, solltest du dir jede Menge Zeit nehmen, um der frischgebackenen Mutter öfters unter die Arme greifen zu können.
Ein bisschen plantschen und das warme Nass genießen – das Babyschwimmen ist eine tolle und vor allen Dingen aufregende Aktivität für die Kleinen. Zahlreiche Schwimmkurse werden in fast jeder Stadt angeboten, um die Sprösslinge zu den ersten Schwimmstunden zu locken. Als Elternteil sollte man jedoch einige Dinge beachten, sobald der erste Besuch mit dem Baby im Schwimmbad ansteht.
Sommer, Sonne und Insektenstich – leider machen Wespen, Mücken und Co. auch nicht vor der Kinderhaut halt. Damit der Insektenstich nicht anschwillt oder sich gar entzündet, können Hausmittel erste Abhilfe schaffen.
Was ist denn da plötzlich los? Die liebste Nachbarin oder der nette Familienfreund wird von dem Baby auf einmal ganz skeptisch betrachtet. Der Sprössling hat Angst und sucht Mamas Schutz. Kommt dir das bekannt vor? Dann kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, dass dein Kind mit dem Fremdeln begonnen hat. Was ist jedoch das Fremdeln und wie sollst du am besten reagieren?
Natürlich ist jedes Baby anders - und das ist auch gut so! Dennoch kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, dass auch dein Sprössling bald ganz neue Fähigkeiten an den Tag legen wird. Hierbei ist nicht nur das Wachstum des Kindes gemeint, sondern vor allen Dingen die Wachstumsschübe im Gehirn der Kleinen.

Weißt du die Signale deines Babys richtig zu deuten? Was bedeutet es eigentlich, wenn die Kleinen Schluckauf haben oder den Kopf plötzlich wegdrehen? Und warum greifen sich Babys so oft an die Ohren und nuckeln an ihrer Hand?
Bereits seit Jahrhunderten ist die Babymassage ein fester Bestandteil unterschiedlicher Kulturen. Auch du kannst mit einer sanften Babymassage viel Gutes für deinen Sprössling und für dich tun. Alles, was du über dieses entspannende Ritual wissen musst, ist hier für dich beschrieben:
Im Wochenbett wirst du deinen Sprössling richtig gut kennenlernen! Durch das häufige Stillen kommt ihr euch näher. Nach einigen Wochen kann das Stillen jedoch auf einmal schmerzhaft werden. Der Grund dafür könnte in einem sogenannten Milchstau liegen.
Beim Wickeln deines Sprösslings ist dir bestimmt schon einmal aufgefallen, dass der Windelinhalt nicht immer gleich aussieht. Du kannst von Babys Stuhlgang sogar Rückschlüsse auf das Wohlbefinden deines Sprösslings ziehen. Doch was sagt dir der Inhalt der Windel eigentlich?
Niesen, Husten und tränende Augen – der Heuschnupfen zieht auch an Schwangeren nicht ohne Symptome vorbei. Wusstest du, dass bereits im Januar die ersten Pollen fliegen? Die Behandlung des Heuschnupfens in der Schwangerschaft kann natürlich mit einigen Medikamenten erfolgen. Entgegen der verstopften Nase und den geröteten Augen können aber auch einige Tipps und natürliche Hausmittel helfen...
Steht der erste Familienurlaub mit Baby an und ihr fliegt zum ersten Mal alle gemeinsam mit dem Flugzeug in die Ferne? Dann solltet ihr es ruhig angehen lassen. Dabei helfen euch beispielsweise folgende Tipps und Tricks:
Schon bald nach dem ersten Geburtstag kommen dem Sprössling plötzlich allerlei Fragen rund um die Toilette in den Sinn. Die Toilettenroutine der Erwachsenen wird dann immer interessanter, während die feuchte Windel immer unangenehmer zu tragen ist. Jetzt ist es wohl an der Zeit für das erste Töpfchentraining. Innerhalb von einigen Wochen wird das Töpfchen dann schnell die Windel ersetzen. Damit das Training ohne viel Stress und erfolgreich vorangeht, kannst du einige Tipps beherzigen.
Zwar gilt die Muttermilch als weißes Gold, dennoch ist bei jedem Kind irgendwann der Zeitpunkt gekommen, an dem die Brust der Mutter durch einen Löffel Brei ausgetauscht wird. Das Abstillen ist für jede Familie eine heikle Angelegenheit, die aber mit einigen Tipps ohne großen Stress schnell durchgesetzt werden kann.
Wenn der Mund der Sprösslinge zur dritten Hand wird, kann dies für die Eltern schon einmal schwierig werden. Die Angst ist groß, dass sich das Kind infiziert oder an Kleinteilen verschluckt oder verletzt. Dabei ist die orale Phase äußerst wichtig für die Entwicklung der Kleinen, gleichzeitig aber auch für die Entwicklung eines guten und gesunden Immunsystems.
Jährlich werden den Ärzten in Deutschland 100 bis 200 Säuglinge vorgestellt, welche unter einem sogenannten Schütteltrauma leiden. Doch was ist eigentlich ein Schütteltrauma und was passiert, wenn die Eltern, insbesondere von Schreibabys, die Nerven verlieren und das Kind schütteln? Welche Folgen können zudem auftreten?
Nach der Geburt ist dein Sprössling ganz und gar Selbstversorger – eure Verbindung durch die Nabelschnur wird gekappt. Zurück bleibt ein kleiner Nabelrest, der einiger Pflege bedarf, um schnell und unkompliziert abheilen zu können.
In einigen Kulturen gilt sie als Wundermittel – die Rede ist hier von der Plazenta, welche sich nach der Geburt aus der Gebärmutter löst und ausgeschieden wird. Der Mutterkuchen ist ein wichtiges Organ, welches die Versorgung des Ungeborenen garantiert und gleichzeitig für die Hormonproduktion verantwortlich ist.
Viele Eltern beschäftigt das Thema des wunden Pos, denn fast jedes Baby ist ab und an von Rötungen, Entzündungen oder von Pickelchen am Hinterteil betroffen. Die Gründe für das gereizte Popöchen sind vielfältig und reichen von Unverträglichkeiten bis hin zu mangelnder Hygiene. Jedoch kann der wunde Po beim Baby sehr gut mit Hausmittelchen und mit der richtigen Pflege beseitigt werden.
Vielleicht hast du es bereits während deiner Schwangerschaft gemerkt: Un- sowie Neugeborene haben besonders oft Schluckauf. Das nervige Hicksen ist jedoch ein wichtiger Schutzmechanismus der Kleinen und trainiert zudem das Zwerchfell und die Rippenmuskulatur. Dennoch ist auch mal Schluss mit Lustig. Damit sich dein Sprössling nicht immer wieder über das nervenaufreibende Hicksen ärgern muss, können einige Tipps und Tricks helfen.
Durch einen Milchstau heraus entsteht die Brustentzündung, auch bezeichnet als Mastitis. Sobald du beim Stillen Schmerzen in der Brust verspürst und kleine Knoten ertasten kannst, ist es an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Auch mit Kopf- und Gliederschmerzen, so wie Fieber kommt die Brustentzündung daher. Damit du es dennoch durch den Tag schaffst, können dir einige Tipps und Tricks dabei helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen und die Schmerzen zu lindern.
Lieber eine Stoffwindel anschaffen als ein Paket der Einwegwindeln? - Diese Frage stellen sich sicherlich viele frischgebackene Eltern, schließlich sprechen viele Dinge für und gegen die Windelalternative aus Stoff. Damit die Entscheidung leichter fällt, sind hier die wichtigsten Vor- und Nachteile der beiden Windeltypen vorgestellt:
Die Babyhaut ist unglaublich weich und sanft - nicht aber, wenn das Neugeborene von der sogenannten ‘Babyakne‘ betroffen ist. Zwar rechnen die meisten Eltern erst zur Pubertät mit den unschönen Hautreizungen, doch können diese schon ab der dritten Lebenswoche auftreten.
Dieses kleine, blaue Heftchen begleitet dich durch die gesamte Schwangerschaft – die Rede ist hier vom sogenannten Mutterpass. Alle wichtigen Gesundheitsfakten über dich und dein Baby werden hierin festgehalten. Insgesamt hat dein Mutterpass sechzehn Seiten. Da kann Frau schonmal den Überblick verlieren, oder? Deshalb findest du hier die wichtigsten Fakten und Erläuterungen zu deinem Mutterpass:
1 von 4